Entwickelt und gestaltet für höchste Verfügbarkeit.

Dank VMware vSphere High Availability können Sie alle Ihre Stax Appliances zu einem Cluster zusammenfassen. Innerhalb des Clusters findet dann eine automatische Verschiebung aller Workloads für beste Lastverteilung statt. Sollte einmal ein Host ausfallen, so übernehmen alle anderen Hosts im Cluster automatisch alle Workloads des ausgefallenen Hosts.

Mit VMware vSphere Fault Tolerance können Sie eine VM in Echzeit über zwei verschiedene Hosts im Cluster betreiben. Sollte ein Host ausfallen, so bekommt die VM das nicht mit. Denn das Gastbetriebsystem läuft automatisch auf dem anderen Host weiter. Compute-Cluster können bereits ab zwei Hosts gebildet werden.

vSphere Fault Tolerance

Ebenfalls der Storage ist bei PP-iT Stax für höchste Verfügbarkeit ausgelegt.

Die Storage Komponente ONTAP benötigt jeweils vier Hosts um einen Cluster zu bilden. Wobei jeweils zwei Hosts als HA Paar zusammen gefasst werden. Alle Services und Protkolle können zwischen den vier Hosts im Cluster verschoben werden. So dass die Hosts nicht nur gegenseitig gegen einen Ausfall geschützt sind sondern gleichzeitig eine optimale Lastverteilung statt findet.

Dank Funktionen wie virtuellem NVRAM ist der Storage auch wirksam vor Stromausfall geschützt. Der gesamte Cluster läuft über IP Verkehr und lässt sich somit problemlos auf Ihrer vorhandenen Netzwerkinfrastruktur betreiben. So können beispielsweise auch Cluster in seperaten Brandabschnitten oder längere Distanzen aufgebaut werden.

Wenn Sie mehr über die Verwaltung und die Möglichkeiten von PP-iT Stax erfahren möchten, kontaktieren Sie bitte unseren Vertrieb.

ONTAP Storage Cluster

Sie wünschen eine individuelle Beratung?

Wir melden uns gerne bei Ihnen, dann wenn es für Sie am Besten passt. Vereinbaren Sie jetzt gleich einen Rückruf.

Powered by WordPress Popup