Einkauf & Lager

Einkauf &
Lager

Einkauf & Lager

Was ist da, was sollte da sein, woher kommt es und was ist das eigentlich in Euro?
Immer aktuell und präzise wissen, wie die Bestände für welche Betriebsabläufe gerade sind, welche Lieferanten wann angesprochen werden müssen, um kontinuierlich arbeiten zu können – das alles geht mit SAP Business One völlig automatisch.
Sie werden ebenso daran erinnert, neue Angebote einzuholen, sowie Ihre Mitarbeiter im Lager wissen, wann für was das erwartete Lieferdatum ist. Immer automatisch aktualisiert, wie Sie es auch dem System überlassen können, automatisch zu bestellen, wenn die Bestände es erfordern.

Lagerorte

Selbstverständlich kann jede Lieferung unterschiedlichen Lagerorten zugeordnet und dorthin geliefert werden und dem Material selbst wird der Lagerort zugeordnet, damit Ihre Mitarbeiter nicht danach suchen, sondern wissen, wo es ist.

Von der Bearbeitung von Eingangsrechnungen bis zu Eingangsgutschriften

Beispielsweise bei Retouren wird automatisch alles verbucht, Wareneinstandspreise können inkl. Fracht, Versicherungen, Zoll etc. berechnet werden – Sie haben die Realwerte im Blick.
Alles das ist so gespeichert, dass sie jederzeit wieder auf alle Daten Zugriff haben.

Lagerverwaltung

Artikelstammdaten, Serien- und Chargennummern – auch sich ergebende Alternativartikel anderer Lieferanten, Lagerbestandskosten und Lagerbewertungen bei sich ändernden Marktpreisen, regelmäßige Inventuren auf Knopfdruck oder Kommisionierlisten – alles unproblematisch und einfach.
Was noch? z.B. die Verwaltung von Lieferantenoptionen und Standardlieferanten, Größe von Verkaufseinheiten, Bestandsbewertungen (Standardpreis, gleitender Durchschnitt und FIFO), Artikelstammdaten, Beschaffungsart und Beschaffungszeiträume (täglich, wöchentlich…), sowie Losgröße, Mindestmengen und Vorlaufzeiten.
Von automatisch oder manuell vergebenen Seriennummern und weiteren Lagerattributen Ihrer Wahl wie bspw. der Lagerungsfähigkeit können Sie allen Produkten Chargeneigenschaften zuordnen oder bei Nichtverfügbarkeit automatisch Kundenalternativen nach den festgelegten Kriterien aufrufen.

Es gibt Nichts, was Abläufe optimieren könnte, was mit SAP Business One nicht geht. Reden wir darüber.

Einkäufer und Produktionsplaner müssen permanent wissen, welcher Materialbedarf besteht und was für die Fertigung im Vergleich zu vorhandenen Beständen, des errechneten Bedarfs und Neuzugängen inkl. dynamischer Planungsparameter benötigt wird.

Mit SAP Business One haben Sie jederzeit den Überblick über Ihre gesamtes Finanz- und Zahlungsmanagement – denn sämtliche Veränderungen werden unmittelbar auf alle darin zusammengefassten Bereiche übertragen. Beispielsweise ersparen Sie sich alle formalen Buchungen oder Stapelverarbeitungen, weil alles automatisch im Journalbuch erfasst wird. Schneller und übersichtlicher geht es nicht.